Martino-Ensemble

Amore All’Italiana

Das Martino-Ensemble schöpft für seine Konzerte aus dem unermesslichen Liedgut Süditaliens. Gut 5000 Volkslieder sind überliefert: Aus dem „Mezzogiorno d‘Italia“, dem „Mittag Italiens“ mit Neapel, Calabrien, Apulien und natürlich von der Insel Sizilien. Sie handeln von der Mafia ebenso wie von … „Amore“. 

Den Mix aus europäischen und arabischen Einflüssen fördert das Ensemble um Gianmarco Martino in eleganten und spannenden Arrangements zutage. Es entführt seine Zuhörer in die wechselhafte Geschichte der Insel. Mit Musik, der seit jeher die Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte der Süditaliener und insbesondere der Sizilianer widerspiegelt.

Natürlich hat der in Hamburg geborene Gianmarco Martino (Gesang) sizilianische Wurzeln. Unterricht erhielt er bei der Sopranistin Janice Jackson (Kanada) und dem Tenor Klaus-Peter Samson (Direktor der Sängerakademie Hamburg). An der Universität Hamburg studierte Martino systematische Musikwissenschaft und Ethnomusikologie. Charmant moderiert er das Konzert mit launigen Anekdoten.

Susanne Frohriep studierte an der Musikhochschule Lübeck Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Akkordeon bei Margit Kern. Sie besuchte Meisterkurse bei Hugo Noth, Ivan Koval, Claudia Buder, Mikko Luoma (Turku/Finnland). Frohriep ist Preisträgerin bei „Jugend musiziert“und dem „Deutschen Akkordeon Musikwettbewerb“. Sie ist für die Philharmonischen Orchester in Rostock und Lübeck tätig. 

Caroline Metzger studierte an der Musikhochschule Freiburg/Breisgau Cello bei Prof. Christoph Henkel. Während Ihres Studiums gewann sie den Mendelssohn-Hochschulwettbewerb. Sie besuchte Meisterkurse bei Miklós Perényi, Daniel Shafran und Timothy Eddy sowie das Internationale Kammermusikfestival Sarasota/Florida. Metzger ist Vorspielerin der Violoncelli des Philharmonischen Orchesters Lübeck. 

Steffen Trekel zählt zu den führenden Mandolinisten. Er studierte Mandoline an der Musikhochschule Köln bei Prof. Marga Wilden-Hüsgen und ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, nach Japan, Korea und die USA. Trekel ist weltweit gefragter Dozent für Fortbildungs- und Meisterkurse.

Bei Bedarf tritt das Martino-Ensemble auch als Quintett und/oder Sextett auf. Weitere Musiker*innen sind Evelyne Saad, Geige, und Stanislav Efaev, Kontrabass. Saad ist Vorspielerin der 1. Violinen im Philharmonischen Orchester Lübeck. Efaev ist als Solobassist des Lübecker Orchesters tätig. Beide Künstler sind mehrfach ausgezeichnet. 

Hörbeispiele

Porträt und Programme zum Download (PDF)